Software Seriell to Text / software serial to text

 Home    Impressum / Datenschutz    Shop    Download    Links     Blog  

V24-TTY-Wandler passiv

passiver RS232-TTY-Konverter für alle S5 CPUs wie PC-Adapter 6ES5 734-1BD20

1. Beschreibung von Seriell 2 Text:

Mit diesem Programm ist es möglich Daten die vorher zu einem seriellen Drucken (z.B. PT88, PT89 oder die Serie DR 210, DR 211, DR 230, DR 231  von  SIEMENS) geschickt worden sind abzufangen.
Der geruckte Text, meist Schichtprotokolle oder Störmeldelisten, die man früher in endlosen Papierlisten  aufgehoben hat, wird einfach in einem frei wählbaren Unterverzeichnis auf der Festplatte abgelegt.

Beim Start präsentiert sich das kleine Programm als Fenster, das man minimiert in die Symbolleiste ablegen kann.

Kommen Daten über die serielle Schnittstelle an werden diese im Fenster angezeigt und auf die Festplatte des Rechners gespeichert.

Dabei wird pro Tag eine csv-Datei mit dem Datum des aktuellen Tages angelegt.
Die "gedruckten" Daten dieses Tages werden dann ständig in dieser Datei angehängt.
Am nächsten Tag wird automatisch eine neue Datei angelegt.

2. Konfiguration:

Sie haben zahlreiche Möglichkeiten das Programm an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Es ist auch möglich eine individuelle Lösung führ Ihre Anwendung zu erstellen oder anzupassen.


Hier nehmen Sie die Einstellungen der COM-Schnittstelle vor, mit den Im Oberen Teil kann nun der
COM-Port ausgewählt werden. Die Baudrate sowie Parität, Daten- und Stoppbits sind bereits
voreingestellt, können bei Bedarf angepasst werden.
Die aktuelle Schnittstellenkonfiguration wird in der letzten Zeile angezeigt.


In diesem Fenster wird der Ablageort der Dateien festgelegt.
Falls gewünscht werden „alte“ Dateien nach einer einstellbaren Zeit gelöscht.


Unter „Allgemein“ kann angegeben werden wie viele Zeilen im Ausgabefenster aufgezeichnet werden sollen.
Außerdem kann das Programm nach dem Start automatisch die Online-Verbindung aufbauen, sowie sich automatisch minimieren.


Hier werden die Seitenränder für die Druckerausgabe sowie die Schriftart festgelegt.


3. Drucken:

Der aktuelle Text im Ausgabefenster kann auf jedem beliebigen Netzwerkdrucker ausgedruckt werden.
Ein Klick auf den Button „Drucken“ öffnet die folgenden Dialogbox in der ein angeschlossener
Drucker ausgewählt werden kann.

Mit dem Button Drucken wird der Ausdruck gestartet.
Die Seitenränder, Schriftart und Größe kann unter Konfiguration eingestellt werden.


Interesse?
 Die Telefon- und FAX-Nummer finden Sie auf der Kontaktseite.

 

Softwarebeschreibung "Seriell 2 Text"
Beschreibung_Seriell2Text.pdf (ca. 300 kB)
Komplette Beschreibung mit Installationsanleitung des von "Seriell 2 Text"